Geohabel.de
Geohabel - Wetterfotografie von Matthias Habel

Frühling in Bonn - die Natur wacht auf

Am 18.03.2005 zog erstmals in 2005 ein Hauch von Frühling durch das südliche Rheinland. Bei strahlendem Sonnenschein erreichte die Temperatur am Nachmittag 20 Grad und die Krokusse standen in voller Blüte. Der Norden Deutschlands hingegen wartete unter dichten Regenwolken weiterhin auf frühlingshafte Werte.

Tageshöchsttemperatur am 18.03.2005
Karte von WetterOnline
Wetter am 18.03.2005 um 13 Uhr
Karte von WetterOnline
   

Die nachfolgenden Aufnahmen entstanden am Nachmittag des 18.03.2005 im Botanischen Garten der Universität Bonn, dem Garten des Poppelsdorfer Schlosses.

Krokusse im alten Herbstlaub Die Natur erwacht
   
Die Vorräte sind aufgebraucht Sonnenbad
   
Frühlingsduft
 

Sie haben Interesse an meinen Bildern?
Dann schreiben Sie mir eine email an matthias@geohabel.de!