Geohabel.de
Geohabel - Wetterfotografie von Matthias Habel

Emsüberführung der AIDAdiva

10.03.2007

Am 10.03.2007 wurde das neueste Mitglied der AIDA-Familie von der Meyer-Werft in Papenburg über die Ems in Richtung Nordsee überführt. Bei nahezu perfektem Kreuzfahrer-Wetter ließen sich Zehntausende Menschen nicht das Spektakel nehmen, die Emspassage des 252 Meter langen und 32 Meter breiten Ozeanriesen zu beobachten.

Noch ist das Schiff in Händen der Meyer-Werft, die nun auf hoher See zahlreiche Tests durchführen wird, bevor sie den Luxusliner am 16. April an AIDAcruises übergeben wird. Am 20. April schließlich wird vor großem Publikum im Rahmen einer gigantischen Show im Hamburger Hafen die Taufe des Kreuzfahrtschiffes erfolgen.

Nachfolgend einige Impressionen der Emspassage der AIDAdiva, aufgenommen sowohl im Hafenbecken und an der Dockschleuse in Papenburg als auch unweit der Jann-Berghaus-Brücke in Leer. Die Brückenpassage der AIDAdiva war einer der spannendsten Momente der Emspassage, blieben doch an dieser Engstelle Back- und Steuerbord nur wenige Meter Luft.

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Ansicht zu betrachten. Nahezu alle Bilder liegen auch in noch deutlich größerer Auflösung vor.

AIDAdiva in Papenburg, Meyer-Werft
 
AIDAdiva im Hafenbecken der Meyer-Werft AIDAdiva - die Sonne kommt raus
   
Diva's Auge... ...und Diva's Mund
   
Riesige Hallen - riesiges Schiff Leinen los in Papenburg!
   
Engpass Dockschleuse Papenburg... ... bravourös gemeistert!
   
Das riesige Theatrium der AIDAdiva
 
AIDAdiva - Steuerbord Brücke der AIDAdiva
   
Menschenmassen bejubeln das Auslaufen der AIDAdiva
 
"Überlandfahrt" der AIDAdiva "Überlandfahrt" der AIDAdiva -
diesmal kein Stromausfall
   
Ozeanriese auf der Ems... ... das Wetter spielte mit
   
Dame mit Profil
 
Annäherung an die Jann-Berghaus-Brücke in Leer
 
Vorbereitung der Brückenpassage Kurs auf das Nadelöhr
   
Steuerbord in der Sonne Der spannendste Teil der Passage naht...
   
Nur wenige Meter Platz an den Seiten... ...doch alles passt!
   
Das wars... AIDAdiva hat es geschafft. Weiter geht es Richtung Emden und Nordsee
   

Sie haben Interesse an meinen Bildern?
Dann schreiben Sie mir eine email an matthias@geohabel.de!